CSD Demo

23.07.2016 | 12:30 UHR CSD BERLIN 2016

2016 steht der Berliner CSD unter dem Motto „Danke für nix“

38. CSD Berlin am 23. Juli 2016

⏩ ab 12 Uhr bis etwa 17 Uhr: CSD Demo vom Ku’damm bis zum Brandenburger Tor
⏩ ab 14 Uhr bis Mitternacht: CSD Finale am Brandenburger Tor

 

Mit einem radikalen Motto geht der 38. CSD Berlin in diesem Wahljahr auf die Straße: “Danke für nix”. Trotz vieler Errungenschaften sind wir von einer echten Gleichstellung noch weit entfernt. Eheöffnung, Adoption für alle, Rehabilitierung der nach § 175 Verurteilten, Sicherheit für queere Geflüchtete? Fehlanzeige. Dieses Jahr ist Schluss mit der Dankbarkeit für Brotkrumen.

Der CSD startet um 12 Uhr auf dem Ku’damm (Höhe Joachimsthaler Straße) mit der Eröffnung durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller. Nach der Eröffnungszeremonie setzt sich die Demo gegen 12:30 Uhr in Bewegung und zieht vom Ku‘damm über Wittenbergplatz, Nollendorfplatz, Lützowplatz und Siegessäule zum Brandenburger Tor.

Der Berliner CSD präsentiert seine politischen Forderungen in einer Mischung aus klassischem Demoaufzug und fröhlich feiernder Parade. Dabei werden nicht nur die Themen, sondern auch die Vielfalt, das Selbstbewusstsein und die Lebensfreude der LSBTI*-Communitys sichtbar.

Um der Vielfalt der Teilnehmenden gerecht zu werden, wird der Zug wieder in zwei Blöcke unterteilt: einen für Fußgruppen und “leisere” Fahrzeuge, und dahinter einen “lauten” für die großen Trucks mit den fetten Bässen. Wer ohne motorisiertes Fahrzeug unterwegs ist, darf sich in Berlin überall spontan einreihen.

csdLogo

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller gibt am 23. Juli 2016 den offiziellen Startschuss für die 38. Berliner CSD-Demo. Flankiert wird er dabei von Staatsminister Michael Roth und diversen Botschafter*innen, u.a. von den Niederlanden, den USA, Frankreich, Slowenien, Israel und Mexiko, sowie von der aktuellen Miss CSD. Nach der Eröffnungszeremonie setzt sich der Demonstrationszug gegen 12:30 Uhr in Bewegung.

Die Route führt über Wittenbergplatz, Nollendorfplatz, Lützowplatz und Siegessäule zum Brandenburger Tor, wo ab 16:30 Uhr das Programm auf der Hauptbühne startet.

 

CSD-2015_Route-1024x667

 

Teilnehmende Gruppen und Trucks folgen noch:

Die Liste aller teilnehmenden Gruppen gibt es ca. 2 Wochen vor dem CSD auf unserer Homepage unter www.csd-berlin.de/wagen-und-gruppen-2016.

51 teilnehmende Gruppen/Vereine/Einrichtungen mit 53 Fahrzeugen waren es 2015

 Quelle: Berliner CSD e.V.

Das CSD Finale

Zwischen 15 und 17 Uhr erreicht die Demo das CSD Finale am Brandenburger Tor: Die Abschlusskundgebung auf der Straße des 17. Juni ist eine riesige politische Party mit vielen Ständen, 5 Bühnen (Hauptbühne + 4 DJ-Bühnen) und einem breiten, internationalen Programm aus Kultur, Politik und Musik. Bis Mitternacht können die Teilnehmenden und Besucher*innen den CSD hier ausklingen lassen.

„Love is everywhere“: Das Programm auf der Hauptbühne startet um 16:30 Uhr mit dem Auftritt von Benjamin Boyce (Ex-Caught In The Act). Um 17:30 Uhr gibt es die offiziellen Eröffnungsansprachen von Senatorin Dilek Kolat und dem Vorstand des Berliner CSD e.V. Auf dem abendlichen Programm stehen politische Redebeiträge, die Verleihung der diesjährigen Soul of Stonewall Awards, jede Menge Live-Musik (u.a. von der spanischen ESC-Teilnehmerin Barei) und zum Ausklang fette Beats vom DJ-Pult. Moderiert wird das CSD Finale in diesem Jahr von Annie Heger und Balian Buschbaum.

 

Das detaillierte Programm der Hauptbühne findet ihr unter www.csd-berlin.de/csd-2016-finale

Dies ist die offizielle Pride Festival Berlin Webseite. Das Pride Festival in der schwul-lesbische Metropole Europas und bildet das Rahmenprogramm vor und rund um den Berliner CSD.

Auch 2017 lädt das Pride Festival alle Berliner und seine Gäste vom 01. Juli bis zum 31. Juli in die schwul-lesbische Metropole Europas zu Musik, Tanz, Kunst, Kultur, Demos und vieles mehr ein!p>

CSD CLOSING PARTY | 22.07.2017

CSD CLOSING PARTY | 22.07.2017

Powered by

Powered by

Sie brauchen einen Parade-Truck?

Sie brauchen einen Parade-Truck?

Partner von:

Partner von:

Copyright © 2011 - 2017 Pride Festival. powered by GayMaxx Magazin

To Top